Homepage von Wolfgang Flemming

Paternoster

Hersteller von

Paternostern

Paternosterliste (Text)  

Paternosterliste (Fotos)  

Stillgelegt-abgerissen   

Paternoster-Film-Buch   

Links E-Mail Gästebuch
Hersteller von Paternostern
Version 1.0.15 (Stand: 06-03-11)
Ich bitte um Ergänzungen/Korrekturen
Hersteller Adresse Firmeninfo Paternoster
ASEA-Graham
KONE (Schweden) 1887 Graham Brothers beginnen in Stockholm mit der Herstellung von Aufzügen
1890 Gründung des Konzerns ASEA (Allmänna Svenska Elektriska Aktiebolaget) als Nachfolger der 1890 gegründeten Elektriska Aktiebolaget
1949 Verkauf von Graham Brothers - seit den 30-er Jahren Teil von Elektromekano - an ASEA
1961 Zusammenlegung der Aufzugsproduktion von Graham Brothers und ASEA - neuer Name: ASEA-Graham
1968 Beteiligung von KONE an der Aufzugssparte von ASEA
1972 Umbenennung in KONE ASEA-Graham
1974 vollständige Übernahme durch KONE
Ausgeführte Anlagen: Umeå (Universitätsklinik)
ATG
Leipzig Großzschocher Allgemeine Transportanlagengesellschaft mbH
Gründung: 1919; unter Übernahme des Aufzugbaus der Firma J. G. Schelter & Giesecke
1945 enteignet und demontiert
Ausgeführte Anlagen: Keine bekannt
Aufzugswerk BEHA
Berger und Hauptmann - Willi Arndt, Leipzig Laufend: Mind. 4 (Halle, Berlin (2), Lubmin)
Breda
Maschinenfabrik Breda, Niederlande Laufend: Mind. 1 (Rotterdam)
Beck & Henkel
Kassel Maschinenbau A. G., vom. Beck & Henkel,
Gründung: 1878 (89)
Burckhardt & Ziesler
Chemnitz Burckhardt & Ziesler, Maschinenfabrik,
Gründung: 1875
COMBA
COMBA GmbH, Hamburg Comba Cordes Laufend: Mind. 2 (München, Gelsenkirchen)
Dreistern-Aufzug
Marke der Maschinenfabrik Mühleissen, Wuppertal
Eggers-Kehrhahn
ThyssenKrupp Aufzüge GmbH
Bernhäuser Str. 45
73765 Neuhausen a.d.F.
1955 Zusammenschluss von Eggers (gegr. 1865 in Hamburg) und Kehrhahn zu Eggers-Kehrhahn (Rheinstahl Konzern)
1969 Übernahme durch R. Stahl Aufzüge GmbH, Stuttgart
Gebaut von 1955 - 1957: Mind. 48
(1886 - 1973: Mind. 242)
Laufend: Mind. 18
Stillgelegt: Mind. 4
Findeisen
Chemnitz C. Herm. Findeisen
Flohr
Otis Aufzüge GmbH
Otisstr. 33
13507 Berlin
1879 Gründung durch Carl Flohr in Berlin
1951 Zusammenschluss mit Otis zu Flohr-Otis
Laufend: Mind. 30 (Flohr u. Flohr-Otis)
Stillgelegt: Mind. 4
Flohr-Otis
Otis Aufzüge GmbH
Otisstr. 33
13507 Berlin
1951 durch Zusammenschluss von Carl Flohr und Otis entstanden
1976 Tochter von UTC
ab 1989 Aufzugbau weltweit unter dem Namen Otis
Laufend: Mind. 30 (Flohr u. Flohr-Otis)
Stillgelegt: Mind. 4
Fredenhagen
Fredenhagen GmbH & Co. KG
Sprendlinger Landstraße 181
D-63069 Offenbach/M.
Maschinenfabrik und Eisengiesserei Wilhelm Fredenhagen
Freissler
Otis Austria GmbH
Oberlaaer Str. 282
1230 Wien
1868 Gründung der Maschinenfabrik Anton Freissler in Wien
1870 erster Personenaufzug in Wien
ca. 1909 erster Paternoster Österreichs in Wien (Haus d. Industrie)
1969 Otis wird Mehrheitseigner (Freissler-Otis)
1991 Umbenennung in Otis Austria GmbH
Laufend: Mind. 2 (Haus d. Industrie, Rathaus, Wien)
Fries
Frankfurt/M. J. S Fries Sohn Laufend: Mind. 1 (ehem. Adler-Werke, Frankfurt a.M.)
Hävemeier u. Sander
KONE GmbH
Aufzüge und Rolltreppen
Südfeldstraße 20
30453 Hannover
1873 Gründung in Hannover
1973 Übernahme durch Kone
Paternosterbau nicht belegt; Reparatur ehem. Großmarkthalle Frankfurt/M.
(stillgelegt, Abriss geplant)
Hammelsbeck
Hugo Hammelsbeck, Köln
Übernahme durch Otis
Laufend: Mind. 1
Haushahn
C. Haushahn GmbH & Co
Heilbronner Str. 364
70469 Stuttgart
C. Haushahn Maschinenfabrik, Stuttgart u. München,
Gründung: 1889,
ab 1900 Bau elektrischer Aufzüge
Laufend: Mind. 4 (Gerlingen, 2 x Schramberg, Wetzlar)
Stillgelegt: Mind. 2 (Hannover, Schramberg)
Helweg & Co
1900 Paternoster im Rathaus von Kopenhagen
Kein existierender bekannt
Hennicke & Goos
Hamburg 1885 erster Paternoster in Kontinentaleuropa im Kontorhaus Dovenhof in Hamburg (Abgerissen1967)
Hensen Schindler
Niederlande Laufend mind. 1 (Den Haag, 1936)
Hopmann
Letzte Adresse:
Hopmann Aufzüge GmbH
Horbeller Str. 33
Köln
1889 Gründung
2002 Verkauf an Kone
01.01.2003 Übernahme durch Kone
Laufend mind. 4
H. Hütter jr.
Hütter-Aufzüge GmbH
Siemensstr. 11
21509 Glinde
1876 Gründung der Maschinenfabrik H. Hütter jr. in Hamburg
1886 Bau des ersten Aufzuges
1972 Umzug nach Glinde bei Hamburg
1994 Gründung der Firmen Hütter-Aufzüge GmbH in Glinde und Hütter-Aufzüge Service GmbH in Hamburg
Laufend 6 (alle Hamburg)
Stillgelegt: 1
Kehrhahn
ThyssenKrupp Aufzüge GmbH
Bernhäuser Str. 45
73765 Neuhausen a.d.F.
1886 Gründung von Landgraf u. Wimmel in Hamburg
1912 Übernahme durch Friedrich Kehrhahn
1955 Zusammenschluss von Eggers (gegr. 1865) und Kehrhahn zu Eggers-Kehrhahn (Rheinstahl Konzern)
Gebaut von 1949 - 1955: Mind. 92
(1886 - 1973: Mind. 242)
Laufend: Mind. 36
Stillgelegt: Mind. 6
Gustav Ad. Koch
Kone GmbH
Flüggestr. 7-11
22303 Hamburg
1999 Übernahme der Firma Koch Aufzüge durch Kone Laufend: Mind. 4
Stillgelegt: 1
Kolben & Danek
Tschechien; eine Anlage ca. 1930 bekannt Laufend: Mind. 1 (Prag)
Kümmel & Co.
Dortmund
Leichsenring
Leichsenring Aufzüge GmbH
Kuehnstr. 71 b
22045 Hamburg
1914 Gründung der Arnold Leichsenring KG in Hamburg
2003 Übernahme durch ThyssenKrupp Aufzüge
Laufend: Mind. 3 (Hamburg)
Gustav Linse
Erfurt
Spezialfabrik für Aufzüge
Losenhausen
Düsseldorf
1955 Übernahme durch Schindler
Laufend: Mind. 2 (Düsseldorf)
Hans Lutz
Lutz Aufzüge
Hans Lutz Mschinenfabrik GmbH & CO KG
Gutenbergstr. 19
21465 Reinbek
1927 Gründung in Hamburg durch Hans-Felik Lutz
1963 Betriebsverlegung nach Reinbek
Bau von mindestens 12 Paternostern in Hamburg
Laufend: Keine bekannt
Maschinenfabrik Wiesbaden
Wiesbaden Paternosterbau ab 1910
1945 Aufgabe des Aufzugbaus,
1975 Insolvenz
Mohr & Federhaff (MF)
Mannheim Mannheimer Maschinenfabrik Mohr & Federhaff A.G. 1934 Paternoster Rathaus Mannheim
Mühleissen
Wuppertal Maschinenfabrik Mühleissen, Wuppertal, Industriestr. 33; Marke: Dreistern-Aufzug
Národní Podnik Transporta
Tschechien Laufend: Mind. 1 (Prag, Bj. 1977)
Otis
Otis Aufzüge GmbH
Otisstr. 33
13507 Berlin
1911 Gründung der deutschen Tochtergesellschaft in Berlin
1951 Zusammenschluss mit Carl Flohr zu Flohr-Otis
1976 Tochter von UTC
ab 1989 Aufzugbau weltweit unter dem Namen Otis
Stillgelegt: 1 (Wolfen)
Rud. Prey
Rud. Prey GmbH
Rendsburger Landstr. 187
24113 Kiel
1892 Gründung der Firma Rudolf Prey in Kiel
Ab 1908 Aufzugbau
1910 Paternoster im Kieler Rathaus
Laufend: Mind. 2 (Kiel)
Prokobec
Prag Firma Jan Prokobec, Paternosterbau in Prag
20er Jahre
Laufend: Mind. 2 (Prag)
Rheinstahl-Eggers- Kehrhahn
ThyssenKrupp Aufzüge GmbH
Bernhäuser Str. 45
73765 Neuhausen a.d.F.
1955 Zusammenschluss von Eggers (gegr. 1865 in Hamburg) und Kehrhahn zu Eggers-Kehrhahn (Rheinstahl Konzern)
1969 Übernahme durch R. Stahl Aufzüge GmbH, Stuttgart (Rheinstahl-Konzern)
1973 Umbenennung in Thyssen Aufzüge GmbH (Rheinstahl AG in Thyssen Industrie AG umbenannt)
1998 Umbenennung in ThyssenKrupp Aufzugswerke GmbH
Gebaut von 1958 - 1974: Mind. 74
(1886 - 1973: Mind. 242)
Laufend: Mind. 27
Stillgelegt: Mind. 5
Schelter & Giesecke
Leipzig J. G. Schelter & Giesecke Maschinenbauanstalt, Leipzig
Schindler
1874 Gründung in Luzern (Schweiz)
1883 wasserbetriebene Aufzüge
1926 Schindler Aufzüge GmbH, Berlin (vorher Severin Senator GmbH)
1955 Übernahme von Losenhausen, Düsseldorf
1960 Übernahme der Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik Schlieren (SWS)
Laufend: Mind. 5
Schlieren
1899 Gründung der Luxuskutschenfabrik Geissberger u. Cie. (später Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik Schlieren (SWS)
1960 Übernahme durch Schindler
1983 Schließung des Werkes Schlieren
Laufend: Mind. 2 (Schweiz)
Schmitt u. Sohn
Schmitt u. Sohn
Papenreye 25
22453 Hamburg
1861 Gründung in Nürnberg Laufend: Mind. 20
Sowitsch
Sowitsch-Kone
Wien
Ing. Stefan Sowitsch
Wien XVI/I, Wiesberggasse 14-18
Gründung 1918
Bau von Paternostern in Lizenz von Schlieren (Verlust der Lizenz nach dem 2. Weltkrieg)
Übernahme durch Kone
Laufend: Mind. 1 (Belgrad)
R. Stahl
ThyssenKrupp Aufzüge GmbH
Bernhäuser Str. 45
73765 Neuhausen a.d.F.
1876 von R. Stahl in Stuttgart
1965 Zusammenschluss von R. Stahl und Adolf Zaiser, Stuttgart (gegr. 1879) zu Stahl-Zaiser
1969 R. Stahl Aufzüge GmbH (Rheinstahl AG, Essen), Stuttgart unter Übernahme des Aufzugsbaues von Stahl-Zaiser und Eggers-Kehrhahn
1976 Thyssen Aufzüge GmbH (Umbenennung, da Rheinstahl zu Thyssen umbenannt)
1998 ThyssenKrupp Aufzüge GmbH (Rechtliche Trennung von Aufzugswerken in Neuhausen und Fahrtreppenherstellung in Hamburg)
Laufend: Mind. 20
Stigler - Moucka
Tschechien; Paternosterbau ca. 20er Jahre
Mailand
Übernahme durch OTIS
Laufend: Mind. 2 (Prag)
Stork-Hensen
Niederlande
Tenner
Berlin Armin Tenner
Tepper
Tepper Aufzüge
Hafengrenzweg 11-19
48155 Münster
1883 Gründung durch Josef Tepper, Münster
2003 100%ige Tochter von ThyssenKrupp
Laufend: Mind. 1 (Münster)
Stillgelegt: Mind. 1 (Düsseldorf)
ThyssenKrupp
ThyssenKrupp Aufzüge GmbH
Bernhäuser Str. 45
73765 Neuhausen a.d.F.
Daten: Rheinstahl-Eggers-Kehrhahn Bei Renovierungen alte Herstellberbezeichnung durch "ThyssenKrupp" ersetzt (Vorgängerfirmen und aufgekaufte)
Titan
Kopenhagen Laufend: 1 (Axelborg, Kopenhagen)
Unruh & Liebig
Leipzig Abteilung der Peniger Maschinenfabrik u. Eisengießerei A. G.
Übernahme durch SAG Kirow, später VEB Kirow (TAKRAF)
Keine Anlagen belegt
VEB Berliner Aufzugbau
Laufend: Mind. 1
VEB Leipziger Aufzugswerke
Laufend: Mind 7
Stillgelegt: Mind. 4
Wertheim
Wien (Prag, Budapest) Laufend: Mind 1 (Amsterdam Rijnspoorplein)
Wimmel & Landgraf
ThyssenKrupp Aufzüge GmbH
Bernhäuser Str. 45
73765 Neuhausen a.d.F.
1886 Gründung in Hamburg
1912 Übernahme durch Friedrich Kehrhahn
Bis 1912 4 Anlagen dokumentiert,
bis 20-er Jahre evtl. noch Benutzung des Namens
(1886 - 1973: Mind. 242)
Änderungen seit der letzten Version

Letzte Änderung: 06. März 11

© Wolfgang Flemming
Seitenanfang